Isländischer Funk trifft auf schwäbischen Jazz

Beim Auftritt von Mezzoforte absolviert das neue Concert-Sound-System von Fohhn einen weiteren Live-Test.

Dass sie nicht nur „halblaut“ können, zeigten Mezzoforte vor Kurzem bei einem Auftritt in der Ehinger Lindenhalle. Im Rahmen der 28. Ehinger Jazztage vom 7. bis 9. Oktober 2016 brachte die 1977 in Reykjavík gegründete Band isländischen Funk- und Jazzrock ins Schwabenland.

Für ihren Auftritt bei den Jazztagen, einer Gemeinschaftsveranstaltung von Jazzclub Ehingen und städtischem Kulturamt, setzten die Musiker auf ein besonderes PA-System der Marke Fohhn: die Perform PT-70. Dieses kompakte, aber leistungsfähige 2-Wege-Lautspechersystem wurde speziell für Concert- und Touring-Anwendungen entwickelt. Bestückt ist die PT-70 mit zwei 12-Zoll-Chassis mit Kompressionskammer und Horn sowie einem 1,4-Zoll-Kompressionstreiber auf CD-Horn.

Was die PT-70 jedoch einzigartig macht, ist die manuell einstellbare und als Gebrauchsmuster eingetragene Kardioidfunktion. Im Kardioidmodus erzeugt das Tief-Mitteltonsystem erheblich weniger störende, rückwärtige Schallemissionen. So auch in der Lindenhalle: Hier erfreuten sich die Zuschauer an erstklassigem Jazzsound und hoher Sprachverständlichkeit.

Insgesamt wurden vier PT-70 eingesetzt, je zwei pro Seite. Platziert wurden sie auf jeweils drei in einem Kardioid-Setup angeordneten 18-Zoll Subwoofer. Zwei kompakte XT-10 Passivsysteme am Bühnenrand dienten als Nahfeldlautsprecher für die vorderen Sitzreihen.

Ihr Kontakt zu uns

+49 7022 93323-0

Kontaktformular Newsletter Anmeldung