Unsichtbarer Fohhn Sound auf dem Designevent des Jahres

Fohhn unterstützt den Messeauftritt von Walter Knoll beim Salone Internazionale del Mobile 2018.

Vom 17. bis 22. April 2018 fand die mittlerweile 57. Ausgabe des Salone Internazionale del Mobile statt. Die Mailänder Möbelmesse gilt als weltweit größte Fachmesse ihrer Art. Zusammen mit der alle zwei Jahre stattfindenden Küchenmesse Eurocucina und der Badmesse Salone Internazionale del Bagno hieß der Salone Internazionale del Mobile dieses Jahr insgesamt mehr als 434.000 Besucher willkommen. Auf der 205.000 qm großen Ausstellungsfläche des Messegeländes Rho Fiera waren 2.000 Aussteller präsent, davon 70 % aus Italien und 30 % aus dem Ausland – darunter auch Design- und Luxusmöbelhersteller Walter Knoll aus Herrenberg. Der Fohhn Markenpartner präsentierte in Mailand seine „Premieres 2018“ – seine Produktneuheiten.

Hierzu hatten die Designer der Stuttgarter Ippolito Fleitz Group und Margarita Becker, Projektleiterin bei Walter Knoll, zusammen einen Messestand konzipiert, der die Produkte mit allen Sinnen erlebbar machen sollte. Die Markenwerte des Herrenberger Traditionsunternehmens wurden von HearDis mittels eigens dafür ausgewählter Musik hörbar gemacht. Das immersive Beschallungskonzept dazu hatte Fohhn Toningenieur Christian Bollinger entwickelt.

Für die technische Durchführung war die AMS Alpha Media Solutions GmbH zuständig. Unterstützt wurde sie vor Ort durch Fohhn Partner Angelo Pelliccioli und seiner Firma Sound Service.

Im Café-Bereich des Messestandes wurde schließlich ein Multichannel-Lautsprecherkonzept basierend auf einem AIREA System mit rund 20 LX-10 ASX Kompaktlautsprechern und zwei AS-06 ASX Subwoofern installiert. In der Teppichauslage wurde ein Media-Series Set bestehend aus zwei kompakten Lautsprechersystemen und einer Systemendstufe eingesetzt. Sämtliche Fohhn Systeme wurden unsichtbar in den Messestand integriert.

Wir gratulieren Walter Knoll und allen beteiligten Unternehmen zum erfolgreichen Messeauftritt.

 

 

Bildrechte: Walter Knoll AG & Co. KG

Fotograf: Joachim Grothus

 


   
Fohhn im Social Web