Zur Referenzübersicht

Technische Hochschule, Wildau

Denkmalgeschütze Industriehalle mit Fohhn ausgestattet

Die Technische Hochschule Wildau ist die größte Fachhochschule im Land Brandenburg und knüpft an die Tradition der ehemaligen Ingenieurschule Wildau an. Schwerpunkt der Ausbildung sind der Maschinenbau, die Telematik und die Logistik sowie die Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften.

Die TH Wildau wurde in den letzten Jahren im Rahmen des größten Hochschul-Bauvorhabens renoviert und um drei neue Gebäude erweitert. Hierbei wurde beispielsweise das neue Hörsaalzentrum zusammen mit dem Audimax der FH in eine denkmalgeschützte Industriehalle (Halle 17) integriert, wobei Teile des historischen Altbaus bestehen blieben, um darin den Neubau zu integrieren. Im Neubau wurden nun außerdem auch neue Fohhn Systeme installiert. Im Audimax wurden zwei Linea Focus LFI-220 rechts und links der großen Bildwand angebracht, zwei AS-10 verstärken die beiden Linienstrahler im Bassbereich. Zusätzlich wurden auch diverse kleinere Hörsäle mit Fohhn Systemen ausgestattet: in Halle 16 befinden sich eine AT-05 und eine AL-50; In Raum 17-0020, einem kleinen Hörsaal mit Empore, wurden vier LFI-120 installiert, im kleinen Hörsaal 17-0030 befinden sich weitere zwei LFI-120.

Wir bedanken uns bei der PRO VIDEO Handelsgesellschaft mbH Berlin und gratulieren zu dieser gelungenen Installation!

Ihr Kontakt zu uns

+49 7022 93323-0

Zum Kontaktformular
Menü schließen