Im Zuge einer Generalrevision der A/V Technik in der Kloster Kathedrale wurde eine flexible, optisch unauffällige und flexible Beschallungslösung gesucht. Neu werden auch Live Streams per Video aus der Kirche übertragen, dazu wurden diverse Kameras und eine Live Regie installiert. Das Schiff selbst wird mit einer dezentralen Lösung aus LX-150, LX-100 und LX-60 beschallt. Als Frontsubs kommen AS-22 zum Einsatz, damit der Bassbereich im gesamten Schiff homogen verteilt ist und keine allzu grossen Pegel von den Front Subs geliefert werden müssen, sind weitere 4x XS-10 Aktivsubs in den Beichtstühlen links und rechts des Kirchenschiffes untergebracht, welche per internem Delay auf die Frontubs angepasst wurden. Beim oberen Altar/Chor hat man sich aufgrund der grösseren zu beschallenden Distanzen für Beam Steering Produkte der DLI Serie entschieden. Hierbei kommen 2x DLI-330 Dante als Hauptlautsprecher zum Einsatz, für interne Gottesdienste welche in die entgegengesetzte Richtung gehalten werden kommen 2x DLI-230 Dante zum Einsatz, je nach Anwendung können auch alle 4 Lautsprecher kombiniert werden.

"Die Nachhallzeit in der Kathedrale St.Gallen liegt bei über 6 Sekunden - mit Fohhn ist es uns gelungen, eine optisch diskrete Beschallung zu realisieren, welche den Sprechenden großen Gestaltungsspielraum lässt und für die klangneutrale Verstärkung von Musik trotzdem breitbandig eingesetzt werden kann. Dank der Probebeschallung durch Sennheiser Schweiz konnte das geplante Konzept vor der Realisierung erfolgreich getestet werden." - Johannes Widmer, CEO GALLUS MEDIA AG

Wir danken der Firma Gallus Media in St.Gallen recht herzlich für die Planung und tollen Umsetzung dieses Projekts.

Ihr Kontakt zu uns

+49 7022 93323-0

Kontaktformular Newsletter Anmeldung