Zur Produktübersicht
DLI-230 (Festinstallation)

Focus

DLI-230 (Festinstallation)

Install Mobil

Die DLI-230 ist ein elektronisch steuerbarer Linienstrahler aus der preisgekrönten Focus Serie. Die eleganten Hochleistungslautsprecher sind die allererste Wahl für professionelle Sprach- und Musikbeschallungen. Dank der Fohhn Beam Steering Technologie lassen sie sich nahezu unsichtbar integrieren und bieten beste Ergebnisse in schwieriger Akustik.

Die wichtigsten Features

  • 16 × 4" Hochleistungstreiber (Frequenzgang: 60 Hz – 17 kHz)
  • Integrierte 16-Kanal Digitalendstufe, 16 DSP-Kanäle
  • Maximaler Schalldruck: 130 dB
  • Input Interfaces: wahlweise AES/EBU + Fohhn Airea, Analog oder Dante
  • vertikales Abstrahlverhalten in Echtzeit einfach per Fohhn Audio Soft steuerbar
  • Schallöffnungswinkel: 0° bis 90°, Schallneigungswinkel: -40° bis +40° (in 0,1° Schritten einstellbar)
  • Akustisches Zentrum über gesamte Linienlänge verschiebbar
  • Fohhn Two Beam Technologie (zwei unabhängige Abstrahlbeams)
  • Fohhn Side Lobe Free Technologie (Unterdrückung von Seitenabstrahlkeulen)
  • Erhältlich in RAL, NCS, Pantone und mit Fohhn Texture Design
  • Problemlos kombinierbar mit aktiven und passiven Fohhn Subwoofern
  • Integration in Evakuierungsanlagen nach DIN EN 60849 / VDE 0828
  • Integration in Mediensteuerungen wie z. B. Crestron, AMX, Extron uvm.
  • Energiesparmodus Green Power Standby

Farben

Fohhn Technologien

Mögliche Schnittstellen

Technische Daten

Elektroakustische Merkmale

Akustikdesign
elektronisch steuerbarer Linienstrahler
Bestückung
16 × 4" imprägniert (voll neodym.)
Maximaler Schalldruck (1 m)
130 dB
Übertragungsbereich
60 Hz – 17 kHz
Betriebsart
aktiv, 16 × DSP-Verstärker, Class-D
Nennabstrahlwinkel, horizontal
110°
Öffnungswinkel, vertikal, digital steuerbar
0° bis +90° in 0,1°-Schritten
Neigungswinkel, vertikal, digital steuerbar
-40° bis +40° in 0,1°-Schritten
Akustisches Zentrum
beide Beams verschiebbar von 0 % (ganz unten) bis 100 % (ganz oben)

Ausstattungsmerkmale

Gehäuse
Aluminium
Frontdesign
Frontgitter in Gehäusefarbe
Schutzgitter
ballwurfsicheres Stahlgitter, pulverbeschichtet
Gewicht
ca. 15,1 kg
Lagerfarben
schwarz oder weiß pulverbeschichtet
Montagepunkte
12 × M6-Gewinde
Abmessungen (B × H × T)
ca. 130 × 2308 × 120 mm

Optionale Ausstattung

Sonderfarben
RAL Classic / NCS / Pantone auf Anfrage, Fohhn Texture Design

CAAD Simulationsdaten

Simulationsdaten
EASE

Elektronische Merkmale

Verstärkertyp
Pure Path Digital PWM
DSP Kanäle, Fohhn Audio DSP
16
Verstärkerleistung
16 × 100 W
Frequenzgang
20 Hz – 20 kHz
Verstärkung
25 dB
Eingangsempfindlichkeit
0 dBFS
Signal/Rausch-Verhältnis
>105 dB/A
Neigungssensor
ja
Passwortschutz
ja
Auto Power Save
Zeit einstellbar 1 s bis 12 h, oder immer aktiv
Schutzschaltung
Softstart, Übertemperatur, Kurzschluss, Überlast
Leistungsaufnahme
Standby 5 W, max. 400 W
Leistungsfaktor (PFC)
> 90 %
Low Power
Green Power Standby Mode
Wärmeabgabe
140 W, 478 BTU/h, 120 kcal/h (Pink Noise, 6 dB crest, 1/4 Pmax)
Temperaturbereich
0 – 40 °C
Kühlung
temperaturgeregelter Lüfter
Gewicht (Elektronik)
ca. 3 kg

Controller

Digitale Signalprozessoren
2
Unabhängige Limiter
6
FIR-Filter
ja
Gain
-80 dB – +12 dB
Volume
-80 dB – +12 dB
EQ Input
je 10 vollparametrische Filter, Gain +/-12 dB, Frequenz 10 Hz – 20 kHz, Q 0,1 – 100
EQ Output
10 vollparametrische Filter, Gain +/-12 dB, Frequenz 10 Hz – 20 kHz, Q 0,1 - 100
Selektives 3-Band-Limiting
bass / mid / high
Limiter / Compressor
2 × Input, 1 × Output
Noise Gate
2 × Input, 1 × Output
X-Over
Linkwitz-Riley 4. Ordnung, 24 dB/Oktave, Highpass 10 Hz – 20 kHz, Lowpass 10 Hz – 20 kHz, jeweils 2 × Input, 1 × Output
Delay Input
je 0,01 – 350 ms oder 3,4 mm – 120 m
Delay Output
0,01 – 650 ms oder 3,4 mm – 220 m
User Presets
100
Simulation Beam
Fohhn-Net, Fohhn Audio Soft
Systemlatenz
1,80 ms
Bandspezifische Zeitkonstanten
ja
Filtertechnik
80-bit double precision

Ein- und Ausgänge

Audioeingänge
1 × AES/EBU oder 1 × AIREA powered
Audioeingangskanäle DSP
2
Audio-Link
nein
Redundanz
nein

Fernsteuerung und -überwachung

Fernsteuerung
Fohhn-Net over RS-485, Fohhn Audio Soft
Fernüberwachung
Temperatur, Protect, Power Supply, Fohhn Net, Fohhn Audio Soft, Neigungssensor, Pilotton, AES/EBU Signale
Pilottonüberwachung
aktivierbar, wird im Master (auf beiden Inputs) detektiert
Störmeldekontakt
1 x Relais 2 x UM, 3-pol Phoenix
Schaltkontakt
Preset laden, Standby On/Off

Anschlüsse innen

Signaleingänge
1 × Phoenix 3-pol AES/EBU, 1 × Phoenix 3-pol Fohhn-Net, oder 1 × RJ-45 AIREA
Schaltkontakt
1 × Phoenix 3-pol
Störmeldekontakt
1 × Phoenix 3-pol, 1 × Phoenix 3-pol Link
Netzanschluss (innenliegend)
1 × WAGO 2-pol, Erdung geschraubt
Signal-Link
1 × Phoenix 3-pol Fohhn-Net

Anzeigen

Power on / off (Standby)
grün = on, rot = standby, rot blinkend = Fehler/fault, blau = sign
Netzwerkkontrolle
receive/send remote control LED

Belastbarkeit (nominal/Programm): Entsprechend IEC-60268-5
Belastbarkeit (Peak); Maximaler Schalldruck: Peak 20 ms mit bandgefiltertem rosa Rauschen entsprechend IEC 60268- 2, eine Oktave über der unteren Grenzfrequenz
Kennschalldruck: 2,83 V bei 8 Ohm (2 V bei 4 Ohm, 4 V bei 16 Ohm) in 1 m Abstand unter reflexionsfreien Vollraum-Bedingungen
Übertragungsbereich: -10 dB unter reflexionsfreien Halbraum-Bedingungen
Gewicht: Nettogewicht ohne Zusatzausstattung
Intelligent Protection Circuit (IPC): Spannungsgesteuerte Halbleiterschaltung, die den Hochtontreiber mit extrem geringer Ansprechzeit wirkungsvoll vor Überlastung schützt
Untere Grenzfrequenz: -10 dB unter reflexionsfreien Halbraum-Bedingungen mit Speakerpreset
Wärmeabgabe: rosa Rauschen, 6 dB crest, 1/4 Pmax

Elektroakustische Merkmale

Akustikdesign
elektronisch steuerbarer Linienstrahler
Bestückung
16 × 4" imprägniert (voll neodym.)
Maximaler Schalldruck (1 m)
130 dB
Übertragungsbereich
60 Hz – 17 kHz
Betriebsart
aktiv, 16 × DSP-Verstärker, Class-D
Nennabstrahlwinkel, horizontal
110°
Öffnungswinkel, vertikal, digital steuerbar
0° bis +90° in 0,1°-Schritten
Neigungswinkel, vertikal, digital steuerbar
-40° bis +40° in 0,1°-Schritten
Akustisches Zentrum
beide Beams verschiebbar von 0 % (ganz unten) bis 100 % (ganz oben)

Ausstattungsmerkmale

Gehäuse
Aluminium
Frontdesign
Frontgitter in Gehäusefarbe
Schutzgitter
ballwurfsicheres Stahlgitter, pulverbeschichtet
Gewicht
ca. 15,1 kg
Lagerfarben
schwarz oder weiß pulverbeschichtet
Montagepunkte
12 × M6-Gewinde
Abmessungen (B × H × T)
ca. 130 × 2308 × 120 mm

Optionale Ausstattung

Sonderfarben
RAL Classic / NCS / Pantone auf Anfrage, Fohhn Texture Design

CAAD Simulationsdaten

Simulationsdaten
EASE

Elektronische Merkmale

Verstärkertyp
Pure Path Digital PWM
DSP Kanäle, Fohhn Audio DSP
16
Verstärkerleistung
16 × 100 W
Frequenzgang
20 Hz – 20 kHz
Verstärkung
25 dB
Eingangsempfindlichkeit
1,4 V
Signal/Rausch-Verhältnis
>105 dB/A
Neigungssensor
ja
Passwortschutz
ja
Auto Power Save
Zeit einstellbar 1 s bis 12 h, oder immer aktiv
Schutzschaltung
Softstart, Übertemperatur, Kurzschluss, Überlast
Leistungsaufnahme
Standby 5 W, max. 400 W
Leistungsfaktor (PFC)
> 90 %
Low Power
Green Power Standby Mode
Wärmeabgabe
140 W, 478 BTU/h, 120 kcal/h (Pink Noise, 6 dB crest, 1/4 Pmax)
Temperaturbereich
0 – 40 °C
Kühlung
temperaturgeregelter Lüfter
Gewicht (Elektronik)
ca. 3 kg

Controller

Digitale Signalprozessoren
2
Unabhängige Limiter
6
FIR-Filter
ja
Gain
-80 dB – +12 dB
Volume
-80 dB – +12 dB
EQ Input
je 10 vollparametrische Filter, Gain +/-12 dB, Frequenz 10 Hz – 20 kHz, Q 0,1 – 100
EQ Output
10 vollparametrische Filter, Gain +/-12 dB, Frequenz 10 Hz – 20 kHz, Q 0,1 - 100
Selektives 3-Band-Limiting
bass / mid / high
Limiter / Compressor
2 × Input, 1 × Output
Noise Gate
2 × Input, 1 × Output
X-Over
Linkwitz-Riley 4. Ordnung, 24 dB/Oktave, Highpass 10 Hz – 20 kHz, Lowpass 10 Hz – 20 kHz, jeweils 2 × Input, 1 × Output
Delay Input
je 0,01 – 350 ms oder 3,4 mm – 120 m
Delay Output
0,01 – 650 ms oder 3,4 mm – 220 m
User Presets
100
Simulation Beam
Fohhn-Net, Fohhn Audio Soft
Systemlatenz
2,40 ms
Bandspezifische Zeitkonstanten
ja
Filtertechnik
80-bit double precision
AD
24 bit / 96 kHz

Ein- und Ausgänge

Audioeingänge
2 × Analog, trafosymmetriert
Audioeingangskanäle DSP
2
Audio-Link
2
Redundanz
nein

Fernsteuerung und -überwachung

Fernsteuerung
Fohhn-Net over RS-485, Fohhn Audio Soft
Fernüberwachung
Temperatur, Protect, Signale, Power Supply, Fohhn Net, Fohhn Audio Soft, Neigungssensor, Pilotton
Pilottonüberwachung
aktivierbar, wird im Master (auf beiden Inputs) detektiert
Störmeldekontakt
1 × Relais 2 × UM, 3-pol Phoenix
Schaltkontakt
Preset laden, Standby On/Off

Anschlüsse innen

Signaleingänge
2 × Phoenix 3-pol Analog, 1 × Phoenix 3-pol Fohhn-Net
Schaltkontakt
1 × Phoenix 3-pol
Störmeldekontakt
1 × Phoenix 3-pol, 1 × Phoenix 3-pol Link
Netzanschluss (innenliegend)
1 × WAGO 2-pol, Erdung geschraubt
Signal-Link
2 × Phoenix 3-pol Analog, 1 × Phoenix 3-pol Fohhn-Net

Anzeigen

Power on / off (Standby)
grün = on, rot = standby, rot blinkend = Fehler/fault, blau = sign
Netzwerkkontrolle
receive/send remote control LED

Belastbarkeit (nominal/Programm): Entsprechend IEC-60268-5
Belastbarkeit (Peak); Maximaler Schalldruck: Peak 20 ms mit bandgefiltertem rosa Rauschen entsprechend IEC 60268- 2, eine Oktave über der unteren Grenzfrequenz
Kennschalldruck: 2,83 V bei 8 Ohm (2 V bei 4 Ohm, 4 V bei 16 Ohm) in 1 m Abstand unter reflexionsfreien Vollraum-Bedingungen
Übertragungsbereich: -10 dB unter reflexionsfreien Halbraum-Bedingungen
Gewicht: Nettogewicht ohne Zusatzausstattung
Intelligent Protection Circuit (IPC): Spannungsgesteuerte Halbleiterschaltung, die den Hochtontreiber mit extrem geringer Ansprechzeit wirkungsvoll vor Überlastung schützt
Untere Grenzfrequenz: -10 dB unter reflexionsfreien Halbraum-Bedingungen mit Speakerpreset
Wärmeabgabe: rosa Rauschen, 6 dB crest, 1/4 Pmax

Elektroakustische Merkmale

Akustikdesign
elektronisch steuerbarer Linienstrahler
Bestückung
16 × 4" imprägniert (voll neodym.)
Maximaler Schalldruck (1 m)
130 dB
Übertragungsbereich
60 Hz – 17 kHz
Betriebsart
aktiv, 16 × DSP-Verstärker, Class-D
Nennabstrahlwinkel, horizontal
110°
Öffnungswinkel, vertikal, digital steuerbar
0° bis +90° in 0,1°-Schritten
Neigungswinkel, vertikal, digital steuerbar
-40° bis +40° in 0,1°-Schritten
Akustisches Zentrum
beide Beams verschiebbar von 0 % (ganz unten) bis 100 % (ganz oben)

Ausstattungsmerkmale

Gehäuse
Aluminium
Frontdesign
Frontgitter in Gehäusefarbe
Schutzgitter
ballwurfsicheres Stahlgitter, pulverbeschichtet
Gewicht
ca. 15,1 kg
Lagerfarben
schwarz oder weiß pulverbeschichtet
Montagepunkte
12 × M6-Gewinde
Abmessungen (B × H × T)
ca. 130 × 2308 × 120 mm

Optionale Ausstattung

Sonderfarben
RAL Classic / NCS / Pantone auf Anfrage, Fohhn Texture Design

CAAD Simulationsdaten

Simulationsdaten
EASE

Elektronische Merkmale

Verstärkertyp
Pure Path Digital PWM
Unterstützt AES67
Ja
DSP Kanäle, Fohhn Audio DSP
16
Verstärkerleistung
16 × 100 W
Frequenzgang
20 Hz – 20 kHz
Verstärkung
25 dB
Eingangsempfindlichkeit
0 dBFS
Signal/Rausch-Verhältnis
>105 dB/A
Neigungssensor
ja
Passwortschutz
ja
Auto Power Save
Zeit einstellbar 1 s bis 12 h, oder immer aktiv
Schutzschaltung
Softstart, Übertemperatur, Kurzschluss, Überlast
Leistungsaufnahme
Standby 5 W, max. 400 W
Leistungsfaktor (PFC)
> 90 %
Low Power
Green Power Standby Mode
Wärmeabgabe
140 W, 478 BTU/h, 120 kcal/h (Pink Noise, 6 dB crest, 1/4 Pmax)
Temperaturbereich
0 – 40 °C
Kühlung
temperaturgeregelter Lüfter
Gewicht (Elektronik)
ca. 3 kg

Controller

Digitale Signalprozessoren
2
Unabhängige Limiter
6
FIR-Filter
ja
Gain
-80 dB – +12 dB
Volume
-80 dB – +12 dB
EQ Input
je 10 vollparametrische Filter, Gain +/-12 dB, Frequenz 10 Hz – 20 kHz, Q 0,1 – 100
EQ Output
10 vollparametrische Filter, Gain +/-12 dB, Frequenz 10 Hz – 20 kHz, Q 0,1 - 100
Selektives 3-Band-Limiting
bass / mid / high
Limiter / Compressor
2 × Input, 1 × Output
Noise Gate
2 × Input, 1 × Output
X-Over
Linkwitz-Riley 4. Ordnung, 24 dB/Oktave, Highpass 10 Hz – 20 kHz, Lowpass 10 Hz – 20 kHz, jeweils 2 × Input, 1 × Output
Delay Input
je 0,01 – 350 ms oder 3,4 mm – 120 m
Delay Output
0,01 – 650 ms oder 3,4 mm – 220 m
User Presets
100
Simulation Beam
Fohhn-Net, Fohhn Audio Soft
Systemlatenz
Dante + 1,80 ms
Bandspezifische Zeitkonstanten
ja
Filtertechnik
80-bit double precision

Ein- und Ausgänge

Audioeingänge
Dante Primary und Dante Secondary
Audioeingangskanäle DSP
2
Audio-Link
nein
Redundanz
ja

Fernsteuerung und -überwachung

Fernsteuerung
Fohhn Audio Soft, Fohhn-Net over IP
Fernüberwachung
Temperatur, Protect, Signale, Power Supply, Fohhn Net, Fohhn Audio Soft, Neigungssensor, Pilotton
Pilottonüberwachung
aktivierbar, wird im Master (auf beiden Inputs) detektiert

Anschlüsse innen

Signaleingänge
2 × RJ-45 1000BASE-T Ethernet, Dante und Fohhn-Net
Netzanschluss (innenliegend)
1 × WAGO 2-pol, Erdung geschraubt

Belastbarkeit (nominal/Programm): Entsprechend IEC-60268-5
Belastbarkeit (Peak); Maximaler Schalldruck: Peak 20 ms mit bandgefiltertem rosa Rauschen entsprechend IEC 60268- 2, eine Oktave über der unteren Grenzfrequenz
Kennschalldruck: 2,83 V bei 8 Ohm (2 V bei 4 Ohm, 4 V bei 16 Ohm) in 1 m Abstand unter reflexionsfreien Vollraum-Bedingungen
Übertragungsbereich: -10 dB unter reflexionsfreien Halbraum-Bedingungen
Gewicht: Nettogewicht ohne Zusatzausstattung
Intelligent Protection Circuit (IPC): Spannungsgesteuerte Halbleiterschaltung, die den Hochtontreiber mit extrem geringer Ansprechzeit wirkungsvoll vor Überlastung schützt
Untere Grenzfrequenz: -10 dB unter reflexionsfreien Halbraum-Bedingungen mit Speakerpreset
Wärmeabgabe: rosa Rauschen, 6 dB crest, 1/4 Pmax

Ihr Kontakt zu uns

+49 7022 93323-0

Zum Kontaktformular
Menü schließen