Zur Produktübersicht
DLI-130 (Festinstallation)

Focus

DLI-130 (Festinstallation)

Install Mobil

Die DLI-130 ist ein kompakter, elektronisch steuerbarer Linienstrahler aus der preisgekrönten Focus Serie. Die eleganten Hochleistungslautsprecher sind die allererste Wahl für professionelle Sprach- und Musikbeschallungen. Dank der Fohhn Beam Steering Technologie lassen sie sich nahezu unsichtbar integrieren und bieten beste Ergebnisse in schwieriger Akustik.

Die wichtigsten Features

  • 8 × 4" Hochleistungstreiber (Frequenzgang: 60 Hz – 17 kHz)
  • Integrierte 8-Kanal Digitalendstufe, 8 DSP-Kanäle
  • Maximaler Schalldruck: 124 dB
  • Input Interfaces: wahlweise AES/EBU + Fohhn Airea, Analog oder Dante
  • vertikales Abstrahlverhalten in Echtzeit einfach per Fohhn Audio Soft steuerbar
  • Schallöffnungswinkel: 0° bis 90°, Schallneigungswinkel: -40° bis +40° (in 0,1° Schritten einstellbar)
  • Akustisches Zentrum über gesamte Linienlänge verschiebbar
  • Fohhn Two Beam Technologie (zwei unabhängige Abstrahlbeams)
  • Fohhn Side Lobe Free Technologie (Unterdrückung von Seitenabstrahlkeulen)
  • Erhältlich in RAL, NCS, Pantone und mit Fohhn Texture Design
  • Problemlos kombinierbar mit aktiven und passiven Fohhn Subwoofern
  • Integration in Evakuierungsanlagen nach DIN EN 60849 / VDE 0828
  • Integration in Mediensteuerungen wie z. B. Crestron, AMX, Extron uvm.
  • Energiesparmodus Green Power Standby

Farben

Fohhn Technologien

Mögliche Schnittstellen

Technische Daten

Elektroakustische Merkmale

Akustikdesign
elektronisch steuerbarer Linienstrahler
Bestückung
8 × 4" imprägniert (voll neodym.)
Maximaler Schalldruck (1 m)
124 dB
Übertragungsbereich
60 Hz – 17 kHz
Betriebsart
aktiv, 8 × DSP-Verstärker, Class-D
Nennabstrahlwinkel, horizontal
110°
Öffnungswinkel, vertikal, digital steuerbar
0° bis +90° in 0,1°-Schritten
Neigungswinkel, vertikal, digital steuerbar
-40° bis +40° in 0,1°-Schritten
Akustisches Zentrum
beide Beams verschiebbar von 0% (ganz unten) bis 100% (ganz oben)

Ausstattungsmerkmale

Gehäuse
Aluminium
Frontdesign
Frontgitter in Gehäusefarbe
Schutzgitter
ballwurfsicheres Stahlgitter, pulverbeschichtet
Gewicht
ca. 9,4 kg
Lagerfarben
schwarz oder weiß pulverbeschichtet
Montagepunkte
12 × M6-Gewinde
Abmessungen (B × H × T)
ca. 130 × 1358 × 120 mm

Optionale Ausstattung

Sonderfarben
RAL Classic / NCS / Pantone auf Anfrage, Fohhn Texture Design

CAAD Simulationsdaten

Simulationsdaten
EASE

Elektronische Merkmale

Verstärkertyp
Pure Path Digital PWM
DSP Kanäle, Fohhn Audio DSP
8
Verstärkerleistung
8 × 100 W
Frequenzgang
20 Hz – 20 kHz
Verstärkung
25 dB
Eingangsempfindlichkeit
0 dBFS
Signal/Rausch-Verhältnis
>105 dB/A
Neigungssensor
ja
Passwortschutz
ja
Auto Power Save
Zeit einstellbar 1 s bis 12 h, oder immer aktiv
Schutzschaltung
Softstart, Übertemperatur, Kurzschluss, Überlast
Leistungsaufnahme
Standby 5 W, max. 200 W
Leistungsfaktor (PFC)
> 90 %
Low Power
Green Power Standby Mode
Wärmeabgabe
70 W, 239 BTU/h, 60 kcal/h (Pink Noise, 6 dB crest, 1/4 Pmax)
Temperaturbereich
0 – 40 °C
Kühlung
temperaturgeregelter Lüfter
Gewicht (Elektronik)
ca. 2 kg

Controller

Digitale Signalprozessoren
2
Unabhängige Limiter
6
FIR-Filter
ja
Gain
-80 dB – +12 dB
Volume
-80 dB – +12 dB
EQ Input
je 10 vollparametrische Filter, Gain +/-12 dB, Frequenz 10 Hz – 20 kHz, Q 0,1 – 100
EQ Output
10 vollparametrische Filter, Gain +/-12 dB, Frequenz 10 Hz – 20 kHz, Q 0,1 - 100
Selektives 3-Band-Limiting
bass / mid / high
Limiter / Compressor
2 × Input, 1 × Output
Noise Gate
2 × Input, 1 × Output
X-Over
Linkwitz-Riley 4. Ordnung, 24 dB/Oktave, Highpass 10 Hz – 20 kHz, Lowpass 10 Hz – 20 kHz, jeweils 2 × Input, 1 × Output
Delay Input
je 0,01 – 350 ms oder 3,4 mm – 120 m
Delay Output
0,01 – 650 ms oder 3,4 mm – 220 m
User Presets
100
Simulation Beam
Fohhn-Net, Fohhn Audio Soft
Systemlatenz
1,80 ms
Bandspezifische Zeitkonstanten
ja
Filtertechnik
80-bit double precision

Ein- und Ausgänge

Audioeingänge
1 × AES/EBU oder 1 × AIREA powered
Audioeingangskanäle DSP
2
Audio-Link
nein
Redundanz
nein

Fernsteuerung und -überwachung

Fernsteuerung
Fohhn-Net over RS-485, Fohhn Audio Soft
Fernüberwachung
Temperatur, Protect, Power Supply, Fohhn Net, Fohhn Audio Soft, Neigungssensor, Pilotton, AES/EBU Signale
Pilottonüberwachung
aktivierbar, wird im Master (auf beiden Inputs) detektiert
Störmeldekontakt
1 x Relais 2 x UM, 3-pol Phoenix
Schaltkontakt
Preset laden, Standby On/Off

Anschlüsse innen

Signaleingänge
1 × Phoenix 3-pol AES/EBU, 1 × Phoenix 3-pol Fohhn-Net, oder 1 × RJ-45 AIREA
Schaltkontakt
1 × Phoenix 3-pol
Störmeldekontakt
1 × Phoenix 3-pol, 1 × Phoenix 3-pol Link
Netzanschluss (innenliegend)
1 × WAGO 2-pol, Erdung geschraubt
Signal-Link
1 × Phoenix 3-pol Fohhn-Net

Anzeigen

Power on / off (Standby)
grün = on, rot = standby, rot blinkend = Fehler/fault, blau = sign
Netzwerkkontrolle
receive/send remote control LED

Belastbarkeit (nominal/Programm): Entsprechend IEC-60268-5
Belastbarkeit (Peak); Maximaler Schalldruck: Peak 20 ms mit bandgefiltertem rosa Rauschen entsprechend IEC 60268- 2, eine Oktave über der unteren Grenzfrequenz
Kennschalldruck: 2,83 V bei 8 Ohm (2 V bei 4 Ohm, 4 V bei 16 Ohm) in 1 m Abstand unter reflexionsfreien Vollraum-Bedingungen
Übertragungsbereich: -10 dB unter reflexionsfreien Halbraum-Bedingungen
Gewicht: Nettogewicht ohne Zusatzausstattung
Intelligent Protection Circuit (IPC): Spannungsgesteuerte Halbleiterschaltung, die den Hochtontreiber mit extrem geringer Ansprechzeit wirkungsvoll vor Überlastung schützt
Untere Grenzfrequenz: -10 dB unter reflexionsfreien Halbraum-Bedingungen mit Speakerpreset
Wärmeabgabe: rosa Rauschen, 6 dB crest, 1/4 Pmax

Elektroakustische Merkmale

Akustikdesign
elektronisch steuerbarer Linienstrahler
Bestückung
8 × 4" imprägniert (voll neodym.)
Maximaler Schalldruck (1 m)
124 dB
Übertragungsbereich
60 Hz – 17 kHz
Betriebsart
aktiv, 8 × DSP-Verstärker, Class-D
Nennabstrahlwinkel, horizontal
110°
Öffnungswinkel, vertikal, digital steuerbar
0° bis +90° in 0,1°-Schritten
Neigungswinkel, vertikal, digital steuerbar
-40° bis +40° in 0,1°-Schritten
Akustisches Zentrum
beide Beams verschiebbar von 0% (ganz unten) bis 100% (ganz oben)

Ausstattungsmerkmale

Gehäuse
Aluminium
Frontdesign
Frontgitter in Gehäusefarbe
Schutzgitter
ballwurfsicheres Stahlgitter, pulverbeschichtet
Gewicht
ca. 9,4 kg
Lagerfarben
schwarz oder weiß pulverbeschichtet
Montagepunkte
12 × M6-Gewinde
Abmessungen (B × H × T)
ca. 130 × 1358 × 120 mm

Optionale Ausstattung

Sonderfarben
RAL Classic / NCS / Pantone auf Anfrage, Fohhn Texture Design

CAAD Simulationsdaten

Simulationsdaten
EASE

Elektronische Merkmale

Verstärkertyp
Pure Path Digital PWM
Unterstützt AES67
Ja
DSP Kanäle, Fohhn Audio DSP
8
Verstärkerleistung
8 × 100 W
Frequenzgang
20 Hz – 20 kHz
Verstärkung
25 dB
Eingangsempfindlichkeit
0 dBFS
Signal/Rausch-Verhältnis
>105 dB/A
Neigungssensor
ja
Passwortschutz
ja
Auto Power Save
Zeit einstellbar 1 s bis 12 h, oder immer aktiv
Schutzschaltung
Softstart, Übertemperatur, Kurzschluss, Überlast
Leistungsaufnahme
Standby 5 W, max. 200 W
Leistungsfaktor (PFC)
> 90 %
Low Power
Green Power Standby Mode
Wärmeabgabe
70 W, 239 BTU/h, 60 kcal/h (Pink Noise, 6 dB crest, 1/4 Pmax)
Temperaturbereich
0 – 40 °C
Kühlung
temperaturgeregelter Lüfter
Gewicht (Elektronik)
ca. 2 kg

Controller

Digitale Signalprozessoren
2
Unabhängige Limiter
6
FIR-Filter
ja
Gain
-80 dB – +12 dB
Volume
-80 dB – +12 dB
EQ Input
je 10 vollparametrische Filter, Gain +/-12 dB, Frequenz 10 Hz – 20 kHz, Q 0,1 – 100
EQ Output
10 vollparametrische Filter, Gain +/-12 dB, Frequenz 10 Hz – 20 kHz, Q 0,1 - 100
Selektives 3-Band-Limiting
bass / mid / high
Limiter / Compressor
2 × Input, 1 × Output
Noise Gate
2 × Input, 1 × Output
X-Over
Linkwitz-Riley 4. Ordnung, 24 dB/Oktave, Highpass 10 Hz – 20 kHz, Lowpass 10 Hz – 20 kHz, jeweils 2 × Input, 1 × Output
Delay Input
je 0,01 – 350 ms oder 3,4 mm – 120 m
Delay Output
0,01 – 650 ms oder 3,4 mm – 220 m
User Presets
100
Simulation Beam
Fohhn-Net, Fohhn Audio Soft
Systemlatenz
Dante + 1,80 ms
Bandspezifische Zeitkonstanten
ja
Filtertechnik
80-bit double precision

Ein- und Ausgänge

Audioeingänge
Dante Primary und Dante Secondary
Audioeingangskanäle DSP
2
Audio-Link
nein
Redundanz
ja

Fernsteuerung und -überwachung

Fernsteuerung
Fohhn Audio Soft, Fohhn-Net over IP
Fernüberwachung
Temperatur, Protect, Signale, Power Supply, Fohhn Net, Fohhn Audio Soft, Neigungssensor, Pilotton
Pilottonüberwachung
aktivierbar, wird im Master (auf beiden Inputs) detektiert
Störmeldekontakt
nein
Schaltkontakt
nein

Anschlüsse innen

Signaleingänge
2 × RJ-45 1000BASE-T Ethernet, Dante und Fohhn-Net
Schaltkontakt
nein
Störmeldekontakt
nein
Netzanschluss (innenliegend)
1 × WAGO 2-pol, Erdung geschraubt

Belastbarkeit (nominal/Programm): Entsprechend IEC-60268-5
Belastbarkeit (Peak); Maximaler Schalldruck: Peak 20 ms mit bandgefiltertem rosa Rauschen entsprechend IEC 60268- 2, eine Oktave über der unteren Grenzfrequenz
Kennschalldruck: 2,83 V bei 8 Ohm (2 V bei 4 Ohm, 4 V bei 16 Ohm) in 1 m Abstand unter reflexionsfreien Vollraum-Bedingungen
Übertragungsbereich: -10 dB unter reflexionsfreien Halbraum-Bedingungen
Gewicht: Nettogewicht ohne Zusatzausstattung
Intelligent Protection Circuit (IPC): Spannungsgesteuerte Halbleiterschaltung, die den Hochtontreiber mit extrem geringer Ansprechzeit wirkungsvoll vor Überlastung schützt
Untere Grenzfrequenz: -10 dB unter reflexionsfreien Halbraum-Bedingungen mit Speakerpreset
Wärmeabgabe: rosa Rauschen, 6 dB crest, 1/4 Pmax

Elektroakustische Merkmale

Akustikdesign
elektronisch steuerbarer Linienstrahler
Bestückung
8 × 4" imprägniert (voll neodym.)
Maximaler Schalldruck (1 m)
124 dB
Übertragungsbereich
60 Hz – 17 kHz
Betriebsart
aktiv, 8 × DSP-Verstärker, Class-D
Nennabstrahlwinkel, horizontal
110°
Öffnungswinkel, vertikal, digital steuerbar
0° bis +90° in 0,1°-Schritten
Neigungswinkel, vertikal, digital steuerbar
-40° bis +40° in 0,1°-Schritten
Akustisches Zentrum
beide Beams verschiebbar von 0% (ganz unten) bis 100% (ganz oben)

Ausstattungsmerkmale

Gehäuse
Aluminium
Frontdesign
Frontgitter in Gehäusefarbe
Schutzgitter
ballwurfsicheres Stahlgitter, pulverbeschichtet
Gewicht
ca. 9,4 kg
Lagerfarben
schwarz oder weiß pulverbeschichtet
Montagepunkte
12 × M6-Gewinde
Abmessungen (B × H × T)
ca. 130 × 1358 × 120 mm

Optionale Ausstattung

Sonderfarben
RAL Classic / NCS / Pantone auf Anfrage, Fohhn Texture Design

CAAD Simulationsdaten

Simulationsdaten
EASE

Elektronische Merkmale

Verstärkertyp
Pure Path Digital PWM
DSP Kanäle, Fohhn Audio DSP
8
Verstärkerleistung
8 × 100 W
Frequenzgang
20 Hz – 20 kHz
Verstärkung
25 dB
Eingangsempfindlichkeit
0 dBFS
Signal/Rausch-Verhältnis
>105 dB/A
Neigungssensor
ja
Passwortschutz
ja
Auto Power Save
Zeit einstellbar 1 s bis 12 h, oder immer aktiv
Schutzschaltung
Softstart, Übertemperatur, Kurzschluss, Überlast
Leistungsaufnahme
Standby 5 W, max. 200 W
Leistungsfaktor (PFC)
> 90 %
Low Power
Green Power Standby Mode
Wärmeabgabe
70 W, 239 BTU/h, 60 kcal/h (Pink Noise, 6 dB crest, 1/4 Pmax)
Temperaturbereich
0 – 40 °C
Kühlung
temperaturgeregelter Lüfter
Gewicht (Elektronik)
ca. 2 kg

Controller

Digitale Signalprozessoren
2
Unabhängige Limiter
6
FIR-Filter
ja
Gain
-80 dB – +12 dB
Volume
-80 dB – +12 dB
EQ Input
je 10 vollparametrische Filter, Gain +/-12 dB, Frequenz 10 Hz – 20 kHz, Q 0,1 – 100
EQ Output
10 vollparametrische Filter, Gain +/-12 dB, Frequenz 10 Hz – 20 kHz, Q 0,1 - 100
Selektives 3-Band-Limiting
bass / mid / high
Limiter / Compressor
2 × Input, 1 × Output
Noise Gate
2 × Input, 1 × Output
X-Over
Linkwitz-Riley 4. Ordnung, 24 dB/Oktave, Highpass 10 Hz – 20 kHz, Lowpass 10 Hz – 20 kHz, jeweils 2 × Input, 1 × Output
Delay Input
je 0,01 – 350 ms oder 3,4 mm – 120 m
Delay Output
0,01 – 650 ms oder 3,4 mm – 220 m
User Presets
100
Simulation Beam
Fohhn-Net, Fohhn Audio Soft
Systemlatenz
2,40 ms
Bandspezifische Zeitkonstanten
ja
Filtertechnik
80-bit double precision
AD
24 bit / 96 kHz

Ein- und Ausgänge

Audioeingänge
2 × Analog, trafosymmetriert
Audioeingangskanäle DSP
2
Audio-Link
2
Redundanz
nein

Fernsteuerung und -überwachung

Fernsteuerung
Fohhn-Net over RS-485, Fohhn Audio Soft
Fernüberwachung
Temperatur, Protect, Signale, Power Supply, Fohhn Net, Fohhn Audio Soft, Neigungssensor, Pilotton
Pilottonüberwachung
aktivierbar, wird im Master (auf beiden Inputs) detektiert
Störmeldekontakt
1 x Relais 2 x UM, 3-pol Phoenix
Schaltkontakt
Preset laden, Standby On/Off

Anschlüsse innen

Signaleingänge
2 × Phoenix 3-pol Analog, 1 × Phoenix 3-pol Fohhn-Net
Schaltkontakt
1 × Phoenix 3-pol
Störmeldekontakt
1 × Phoenix 3-pol, 1 × Phoenix 3-pol Link
Netzanschluss (innenliegend)
1 × WAGO 2-pol, Erdung geschraubt
Signal-Link
2 × Phoenix 3-pol Analog, 1 × Phoenix 3-pol Fohhn-Net

Anzeigen

Power on / off (Standby)
grün = on, rot = standby, rot blinkend = Fehler/fault, blau = sign
Netzwerkkontrolle
receive/send remote control LED

Belastbarkeit (nominal/Programm): Entsprechend IEC-60268-5
Belastbarkeit (Peak); Maximaler Schalldruck: Peak 20 ms mit bandgefiltertem rosa Rauschen entsprechend IEC 60268- 2, eine Oktave über der unteren Grenzfrequenz
Kennschalldruck: 2,83 V bei 8 Ohm (2 V bei 4 Ohm, 4 V bei 16 Ohm) in 1 m Abstand unter reflexionsfreien Vollraum-Bedingungen
Übertragungsbereich: -10 dB unter reflexionsfreien Halbraum-Bedingungen
Gewicht: Nettogewicht ohne Zusatzausstattung
Intelligent Protection Circuit (IPC): Spannungsgesteuerte Halbleiterschaltung, die den Hochtontreiber mit extrem geringer Ansprechzeit wirkungsvoll vor Überlastung schützt
Untere Grenzfrequenz: -10 dB unter reflexionsfreien Halbraum-Bedingungen mit Speakerpreset
Wärmeabgabe: rosa Rauschen, 6 dB crest, 1/4 Pmax

Ihr Kontakt zu uns

+49 7022 93323-0

Zum Kontaktformular
Menü schließen